Adventskonzert

am .

Adventskonzert2012 12Am Sonntag, den 23.12.2012, luden der Musikverein „Eifelkapelle Gransdorf“, der Musikverein „Alte Kameraden“ Eisenschmitt und der Kirchenchor „Cäcilia“ um 15.00 Uhr zu einem Adventskonzert in unsere Pfarrkirche ein. Die zahlreichen Gäste wurden durch die Akteure musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt. Auf dem Programm standen moderne und weihnachtliche Stücke.

Die hervorragenden Darbietungen der Akteure wurden mit lang anhaltendem Applaus und Standing Ovations honoriert. Traditionell traf man sich am Ende des Konzerts zu einem Glühwein im Feuerwehrgerätehaus.

Der Erlös der Veranstaltung ging an die Kinder- und Jugendförderung des Musikvereins Gransdorf.

Friedebert Spoden
Ortsbürgermeister                                       Fotos: Doris Pauels

Gedenkfeier am Totensonntag

am .

Ehrenmal Grossaufnahme

Nach der Heiligen Messe an Totensonntag, dem 25.11.2012, wurde im Rahmen einer würdevollen Feier unserer Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege gedacht. Ihnen zu Ehren wurde am Ehrenmal bei der Kirche eine Schale niedergelegt.

Die Feier wurde mitgestaltet vom Musikverein, dem Kirchenchor sowie der Freiwilligen Feuerwehr, denen ich hiermit ganz herzlich dafür danke.

Pilger- und Studienfahrt nach Rom

am .

RomfahrtDie Pfarreiengemeinschaft Kyllburg führte vom 27.09. - 02.10.2012 eine Pilger- und Studienreise in die „Ewige Stadt“ Rom sowie nach Assisi durch.

Unter der Führung von Pastor Frank Werner verbrachten 46 Teilnehmer dort erlebnisreiche Tage.

Fronleichnam 2012

am .

Nach alter Tradition waren auch in diesem Jahr wieder drei Altäre (im Unterdorf, im Oberdorf sowie auf der Hiel) festlich geschmückt. Im Anschluss an die Heilige Messe zog man in feierlicher Prozession zu den einzelnen Altären, an denen Pastor Frank Werner den Gläubigen jeweils den Segen spendete.

Das Fronleichnam-Team der HielIhren besonders festlichen Charakter erhielt die Prozession - wie in jedem Jahr - durch das Mitwirken von Kirchenchor und Musikverein. Der Himmel wurde von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr getragen. Und auch das Gransdorfer Kommunionkind war mit dabei. Ebenso die Fahnenträgerinnen vom Pfarrgemeinderat und vom Förderverein „Alte Kirche“ sowie zahlreiche Messdiener. Auch viele Häuser waren mit Fahnen geschmückt.