Vielen Dank!

am .

aktionstag 2014 teaserAuch in diesem Jahr war unser Aktionstag wieder ein großer Erfolg und ein schönes Gemeinschaftserlebnis.
18 Helfer hatten sich am Samstag, dem 18.10.2014, eingefunden, um unser Dorf an verschiedenen Stellen zu verschönern.

So wurden auf dem Friedhof die komplette Hecke zurückgeschnitten, das Moos auf den Treppen und Wegen entfernt und Unkraut beseitigt. Damit ist gewährleistet, dass unser Friedhof auch an Allerheiligen wieder in einem schönen Erscheinungsbild dasteht.

Sanierung der Damentoilette im Gemeindehaus abgeschlossen

am .

teaser

- RWE Aktiv vor Ort hilft -

Die Toilettenanlagen im Gemeindehaus Gransdorf stammen allesamt aus dem Beginn der 1960er Jahre; sie waren damals Teil der Gransdorfer Volksschule.

Obwohl immer noch funktionstüchtig, war vor allen Dingen aus ästhetischen Gründen eine umfassende Sanierung nicht mehr länger hinaus zu schieben. Aufgrund der leeren Gemeindekasse haben es sich der Gemeinderat und die Vereinsgemeinschaft zum Ziel gesetzt, die Sanierung der kompletten sanitären Anlagen nach Möglichkeit ohne finanzielle Beteiligung der Ortsgemeinde zu realisieren.

Niederschrift der Gemeinderatssitzung vom 30.09.2014

am .

Wappen von Gransdorf am DorfplatzUnter Vorsitz von OB Friedebert Spoden fand die 2. Sitzung des Gemeinderates statt. Anwesend waren die Mitglieder Wolfgang Grün, Theresia Schumacher, Helmut Kremer, Udo Thome, Alfred Stuckart, Timo Willems und Jörg Jeitner.

Auf Einladung begleiteten Bürgermeister Josef Junk und Verwaltungsfachangestellte Andrea Mayers die Sitzung.

110 Jahre im Gransdorfer Gemeinderat

am .

teaserIm Anschluss an die letzte Gemeinderatssitzung hatten sich die Gransdorfer Ratsmitglieder zu einer kleinen Feierstunde zusammen gefunden.

Anlass war die offizielle Verabschiedung der nach der diesjährigen Kommunalwahl ausgeschiedenen Ratsmitglieder.

Ortsbürgermeister Friedebert Spoden würdigte ihre Verdienste um das Allgemeinwohl und ließ die Meilensteine des Dorfgeschehens der vergangenen Jahrzehnte noch einmal Revue passieren.

Theatergruppe Gransdorf richtet Seniorentag aus

am .

seniorentag 2014*** Update - Jetzt mit Bildern ***

Für den 05.Oktober 2014 hatte die Theatergruppe Gransdorf alle Seniorinnen und Senioren, die das 63.Lebensjahr vollendet haben, in die Gemeindehalle Gransdorf eingeladen

Über 60 Bürgerinnen und Bürger waren zu einem gemeinsamen Mittagessen und geselligen Beisammensein gekommen. Im Namen der Theatergruppe begrüßte der 1.Vorsitzende Timo Willems alle „Gransdorfer und Hof Hauer“, sowie Ortsbürgermeister Friedebert Spoden und stellvertretend für die Verbandsgemeinde Bitburger Land den 1.Beigeordneter Rainer Wirtz.

Grillhütte aufgewertet

am .

Grillhütte GransdorfDer alte Toilettenwagen bei der Grillhütte war deutlich in die Jahre gekommen und am Ende nur noch eine Art Notbehelf.

Umso glücklicher ist der Umstand einzuschätzen, dass der Ortsgemeinde zu diesem Zeitpunkt ein gebrauchter, aber noch in gutem Zustand befindlicher Toilettencontainer zum Kauf angeboten wurde.

Abschlussübung 2014

am .

teaserDie diesjährige Abschlussübung unserer Feuerwehr fand am Sonntag, den 28.09.2014 statt.

Es wurde ein Brand im Werkstattgebäude des Anwesens Der Familie JohannKeil angenommen. Die Brandbekämpfung erfolgte unter der Leitung des stellv. Wehrführers Johannes Berens. Der Erstangriff durch die Freiwillige Feuerwehr Gransdorf erfolgte unter Atemschutz.

Gästeehrung im Gasthaus „Zum Holzwurm“

am .

Gaesteehrung 2014Die Tourist Information des Verkehrsvereins Kyllburger Waldeifel konnte zusammen mit der Ortsgemeinde Gransdorf den Motorradclub „Roadrunners“ aus Maastricht (6 Ehepaare) im Gasthof „Zum Holzwurm“ in Gransdorf ehren, die seit 10 Jahren der Kyllburger Waldeifel die Treue halten.

In seiner Ansprache bedankte sich die Mitarbeiterin des Verkehrsvereins Kyllburger Waldeifel, Ellen Arenz, bei den Inhabern des Gasthofes „Zum Holzwurm“, Birgit und Kurt Näckel, für ihren guten Service gegenüber ihren Gästen, was nicht zuletzt dazu beitrage, dass die Gäste immer wieder gerne in ihre Gaststätte nach Gransdorf und in die Kyllburger Waldeifel kämen.